CBD-SOS-Roller

Meine Hände, Augenpartie und Lippen sind in der Regel immer sehr trocken. Gerade jetzt zu Corona-Zeiten, durchleben meine Hände die reinste Hölle. Häufiges Händewaschen und Desinfizieren lassen meine Hände austrocknen. Ich habe für mich das perfekte All-in-One Produkt entwickelt, welches in jede Hand- oder Hosentasche passt. Meinen CBD-SOS-Roller – dosiert genau die richtige Menge und die Zubereitung ist super einfach.
7 Shares
6
0
1
Zutaten für ca. 10ml

1 Teelöffel Mandelöl

1 Teelöffel Kokosöl

1 Messerspitze Shea Butter

4 Tropfen 8% CBD-Öl


Zubereitungszeit

ca. 5 Minuten


Meine Hände, Augenpartie und Lippen sind in der Regel immer sehr trocken. Gerade jetzt zu Corona-Zeiten, durchleben meine Hände die reinste Hölle. Häufiges Händewaschen und Desinfizieren lassen meine Hände austrocknen. Ich habe für mich das perfekte All-in-One Produkt entwickelt, welches in jede Hand- oder Hosentasche passt. Meinen CBD-SOS-Roller – dosiert genau die richtige Menge und die Zubereitung ist super einfach.

Bevor du beginnst, musst du alle deine Utensilien + Roll-On mit Alkohol oder Desinfektionsmittel reinigen. Anschließend gibst du alle Zutaten in ein Gefäß und lässt diese über Wasserdampf schmelzen. Zum Schluss füllst du deine Öl-Mischung in deinen Roller.

Den Roller kannst du hier kaufen.*

Die Firma suedlicht schickte mir unterschiedliche CBD-Öle zum testen. Ich bekomme für diesen Artikel kein Geld. Ich empfehle den Online-Shop von suedlicht, da ich von den Produkten und der Qualität überzeugt bin.

*Ich verwende auf dieser Seite Links, die direkt zu Amazon führen. Gerne kannst du die Produkte auch im Einzelhandel kaufen.

7 Shares
You May Also Like
Pflanzenmilch

Pflanzenmilch

Pflanzenmilch gehört zu den basischen Lebensmitteln, die unseren Darm und somit auch unser Immunsystem intakt halten. Wer Pflanzenmilch trinkt, unterstützt seinen Körper dabei, den Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht und die nützlichen Kulturen im Darm zu erhalten.
Mehr lesen
Paleo Brot mit Kürbiskernen

Paleo Brot mit Kürbiskernen

Ich liebe Brot. Allerdings macht mir herkömmliches Brot aus der Bäckerei nur Probleme. Egal, ob Urgetreide, glutenfreies oder Weißbrot, mein Darm kann sich damit nicht anfreunden. Nachdem ich die Paleo-Ernährung für mich entdeckt hatte, experimentierte ich lange, bis ich das Rezept für das perfekte Brot kreierte. Und das möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten.
Mehr lesen
Ghee

Eine ayurvedische Wohltat: Ghee

Ich liebe den Geschmack von Butter, nur vertrage ich sie leider nicht in ihrer herkömmlichen Form. Ghee hingegeben vertrage ich super und ist aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Ghee ist eine geklärte Butter ohne Milcheisweis und Milchzucker. Dadurch ist Ghee für CED-Patienten sehr gut verträglich und kann den Entzündungsprozess im Darm hemmen.
Mehr lesen
Nussaufstrich

Würziger Nussaufstrich

Ich gehe nachhaltig und verantwortungsbewusst mit Lebensmitteln um. Das finde ich sehr wichtig. Was an der einen Stelle übrig bleibt, findet an einer anderen eine neue Verwendung. So wie das Nussmus, das ich erhalte, wenn ich meine Pflanzenmilch zubereite. Daraus zaubere ich einen leckeren Nussaufstrich. Er schmeckt wunderbar auf einer Scheibe Paleo-Brot mit Kresse oder frischen Kräutern. Und als Dip für Gemüse-Stick funktioniert der Aufstrich auch super.
Mehr lesen
Schoko-Cookies

Schoko-Cookies

Schoko-Cookies mit warmer Pflanzenmilch ist eine super Alternative, wenn der Heißhunger nach etwas Süßes einschlägt. Wenn du verreist, passen die Cookies ohne Probleme in deine Handtasche oder Rucksack. Perfekt für das Flugzeug, da man die Cookies mit an Board nehmen darf. Ein leckerer Snack für zwischendurch.
Mehr lesen